Bewertung der Autorenwerkzeuge

Das Gesamtzielsystem ist aufgestellt und die Festlegung der Alternativen durchgeführt. In diesem Schritt des Vergleichs der Autorenwerkzeuge werden die einzelnen Alternativen bewertet. Dazu erhalten alle Werkzeuge für jedes Ziel der dritten Unterebene einen Punktwert von null bis zehn zugeteilt. Der Punktewert “zehn” ist der maximal erreichbare Wert, der das Optimum darstellt. Der erreichte Punktwert wird mit der absoluten Wertigkeit des Zieles multipliziert und somit die jeweiligen Punkte des Autorenwerkzeugs für das Unterziel ermittelt. Die Wertung der zweiten Ebene wird durch Summierung der Unterziele errechnet.

Gleiches gilt für die erste Ebene und die Gesamtwertung. Damit das Gesamtergebnis ebenfalls in der Skala zwischen null und 100 liegt, wird der Gesamtpunktewert durch zehn dividiert. Durch das Verfahren wird sichergestellt, dass die Autorenwerkzeuge anhand der erreichten Punkte verglichen werden können. Innerhalb der Bewertung werden Informationen über das jeweilige Autorenwerkzeug gegeben und das Ergebnis der Beurteilung mitgeteilt. Die ausführliche Bewertung mit Kommentaren wird nicht mit publiziert.

Damit ein Vergleich aus technischer Sicht durchführbar ist, wird für alle Autorenwerkzeuge derselbe Computer genutzt. Einige technische Daten des Computers:

Betriebssystem: Microsoft Vista Home Basic mit installierten Service Pack 2
Prozessor: Intel Core 2 Duo mit einer Taktfrequenz von 2,0 Gigahertz
Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
Für die Untersuchung der Kompatibilität der Lerninhalte zu unterschiedlichen Internetbrowsern sind die gängigen Windows Internet Explorer 8, Mozilla Firefox 3.5.5 und Opera 10.10 installiert.